Hilfe Konfigurator

Hilfe zum Konfigurator

Fensteraufmass

Altbau

Wer neue Fenster kaufen will, muss die Fenster ausmessen. Für die Messung eines Fensters benötigt man lediglich nur ein Meterstab oder Maßstab.Man sollte mehrere Messungen vornehmen, denn das Fensterloch ist nicht immer perfekt und es kann sein dass das Fenster oben schmaler ist als unten.Die Fenster werden in Millimeter ausgemessen in Horizontal/Vertikal Richtung (X/Y), wenn das Fenster 1.5m breit ist und 2m hoch dann geben Sie bitte: 1500×2000 ein.
Die Messung des Fensters wird von der linken bis zu rechten Kante des Rahmens vorgenommen. Außen sollten Sie das Fenster ebenfalls messen.Nun sollten Sie mehrere, auch unterschiedliche Messdaten haben, verwenden Sie immer das kleinste Maß. Besonders im Altbau ist oft das Fenster draußen schmaler, deshalb sollten Sie die Messung außen als Grundlage verwenden.

Bitte beachten Sie dass das Fenster etwas kleiner sein muss als das Loch in welches das Fenster montiert wird. Das Fenster braucht Platz für die Dichtungsmittel (Schaum / Kompriband). Außerdem dehnt sich das Fenster je nach Jahreszeit bei Wärmeeinwirkung etwas aus und zieht sich bei Kälte etwas zusammen. Üblicherweise ist die Fuge links, rechts und oben 15 mm breit zu wählen.

Neubau

Bei Neubau wird die Messung genau so vorgenommen wie bei Altbau, nur mit dem Unterschied dass Sie bei der Breite noch etwas mehr Platz addieren müssen weil beim Neubau die Wände meistens noch nicht isoliert und verputzt sind.

Fenster mit Aufsatzrollladen

Wir bieten Ihnen auch Fenster mit Aufsatzrollläden an. Das sind Rollläden, die auf dem Fenster montiert werden. Bei dem Aufmass sollten Sie beachten dass der Rolllädenkasten 210mm groß ist. Wenn das Fensterloch beispielsweise 1000mm hoch ist, dann ist das eigentliche Fenster 790mm hoch und der Rollladen 210mm groß, zusammen ergeben Sie die Höhe von 1000mm.

Free Call 0800 1 150 150 Nutze den KonfiguratorFolge uns auf FacebookPreisanfragewhatsapp KontaktSende uns eine E-Mail.